Gemeinsam mit Mitgliedern der Darmstädter CDU und anderen Europainteressierten ist die Junge Union Darmstadt am vergangenen Mittwoch zum Europäischen Parlament nach Straßburg gefahren. Die Mitreisenden konnten, anlehnenden an eine Veranstaltung zur Europawahl im April, "Europa unter die Lupe" nehmen.

Neben einer Führung durch das Parlament und der Teilnahme an einer Plenarsitzung von der Besuchertribüne aus, bekamen die rund 40 Mitreisenden vom CDU-Europaabgeordneten, Michael Gahler, Eindrücke von der Arbeit eines Abgeordneten vermittelt. Als außenpolitischer Sprecher der EVP-Fraktion konnte er seiner Besuchergruppe die Wichtigkeit der Außenpolitik der Europäischen Union erläutern. Der Büroleiter von Herrn Gahler, Markus Pösentrup, gab den Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit im Rahmen einer Diskussions- und Fragerunderunde einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Nach den Erfahrungen, die die Anwesenden im Europäischen Parlament gemacht haben, unterstreicht der Kreisvorsitzende der JU Darmstadt, Kevin Kunkel: "Europa und die Europäischen Institutionen haben uns so viel Gutes gebracht. Die Ablehnende Haltung gerade aus dem Lager der Skeptiker und Brexit-Befürworter stößt bei uns allen auf Unverständnis." Aus Sicht der Jungen Union geht es den Bürgerinnen und Bürgern der Europäischen Union besser als jemals zuvor. „Gerade unsere Generation hat die besten Zukunftschancen, die wir ohne das Projekt Europa gar nicht hätten“, räumt Kunkel ein.

Den Abschluss der Fahrt bildete ein gemeinsamer Besuch auf dem berühmten Straßburger Weihnachtsmarkt. Dieser verstreute bei der gesamten Reisegruppe, bei Glühwein, Baguette und sonstigen Naschereien der französischen Backkunst eine vorweihnachtliche Stimmung.

« Strike - Spare - Split: Weihnachtsfeier im Bowlingcenter